Arbeits- und Sozialverhalten

Viermal1 im Jahr (u. a. zu den Zeugnissen) erhalten unsere Schüler- und Schülerinnen einen sogenannten Smileybogen zum Arbeits- und Sozialverhalten. Diese Dokumentationsbögen werden von den Lehrkräften der jeweiligen Klassen ausgefüllt, den Kindern und Eltern zur Ansicht ausgehändigt und nach den Ferien wieder eingesammelt.

Die Bewertung des Arbeits- und Sozialverhaltens bezieht sich dabei auf verschiedene Gesichtspunkte, die vom Land Niedersachsen vorgegeben werden. In unserer Schule haben wir uns für eine kindgerechte Dokumentation in Form von fünf unterschiedlichen Smileys entschieden. Die Kinder erhalten hierdurch eine Transparenz der Lehrerbewertung und haben die Möglichkeit, ihr Verhalten zu reflektieren und ggf. zu verbessern.

Die Bewertung des Arbeitsverhaltens bezieht sich vor allem auf folgende Gesichtspunkte:

  • Leistungsbereitschaft und Mitarbeit
  • Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Kooperationsfähigkeit
  • Selbstständigkeit
  • Sorgfalt und Ausdauer
  • Verlässlichkeit

Die Bewertung des Sozialverhaltens bezieht sich vor allem auf folgende Gesichtspunkte:

  • Reflexionsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Vereinbaren und Einhalten von Regeln, Fairness
  • Hilfsbereitschaft und Achtung anderer
  • Übernahme von Verantwortung
  • Mitgestaltung des Gemeinschaftslebens.

 Bewertung in fünf Abstufungen:

A …verdient besondere Anerkennung

B …entspricht den Erwartungen in vollem Umfang

C …entspricht den Erwartungen (Standard)

D   …entspricht den Erwartungen mit Einschränkungen

E   …entspricht nicht den Erwartungen

 

[1] Unsere Erstklässler erhalten ihren ersten Smileybogen erst am Ende des 1. Schulhalbjahres.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.