WalkingBUS an der Overbergschule

Sicherheit auf dem Weg zur Schule

Einrichtungen und Projekte: WalkingBUS an der Overbergschule - 1

Der WalkingBUS ist eine bewährte Einrichtung unserer Schule. Seit 2012 gibt es eine erste „Buslinie“. Zwei Erwachsene begleiten hier inzwischen täglich die mit Warnwesten gut sichtbaren Kinder auf ihrem Schulweg.

Start ist morgens um 7.15 Uhr Ecke Hauswörmannsweg / Mercatorstraße. Auf dem Weg über die Ernst-Weber-Straße, Magdalenenstraße, den Johannisfriedhof und die Miquelstraße werden an den Bushaltestellen weitere Kinder „aufgenommen“.

Die Haltestellen sind mit Bildern ausgeschildert, die im Rahmen eines Malwettbewerbs von den Schülerinnen und Schülern selbst gestaltet wurden. Für die drei besten Bilder gab es von den Stadtwerken als Projektpartner hochwertige Ausflugspakete für die gesamte Klasse.

Einrichtungen und Projekte: WalkingBUS an der Overbergschule - 2Zudem erhält der Walking-BUS Unterstützung auch von Seiten der Polizei. Karl-Heinz Klenke, Verkehrssicherheitsberater bei der Polizei Osnabrück, verantwortet hier die Koordination.

Gesucht sind weitere ehrenamtliche Helfer, die ebenfalls für das Projekt tätig werden möchten, um an weiteren Tagen den Walking Bus anbieten zu können.

 

Interessierte können sich bei der Schule unter 0541 – 51770 melden.

Fahrplan (Stand: August 2016) (PDF)

Brief von Brigitta Rehbock (Ansprechpartnerin) zum WalkingBUS vom 21.9.2012 (PDF)

„Osnabrücker Overbergschule ruft Projekt „Walking-Bus“ ins Leben“
Beitrag in der NOZ vom 8.5.2012

„Sicherheit auf dem Weg zur Overbergschule – Stadtwerke unterstützen „Walking-Bus“
Beitrag der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.