Einschulung 2019

„Hab`Vertrauen, Du bist nicht allein“

Am Samstag, den 17.8.19, begann für 28 neue Schulkinder die Grundschulzeit an der Bernhard-Overberg-Schule.

Mit einem Gottesdienst gingen die Feierlichkeiten in der St. Josephs Kirche los. Pastor Müller, Diakon Holthaus und Schulleiterin Frau Heidker hießen die aufgeregten Erstklässler und ihre Familien zum Schuljahresbeginn willkommen. Mit fröhlichen Liedern und Halt gebenden Gebeten konnten sich dann alle auf die bevorstehende Einschulung einstimmen. Die möglichen Sorgen und Ängste der baldigen Schulkinder griffen die Religionslehrerinnen Frau Gerlach-Möller und Frau Sellmeyer geschickt in einer Geschichte von „Nulli, Priesemut, Angsthase, Pfeffernase“ auf.

Zum Schluss wurden alle Einschulungskinder von Pastor Müller gesegnet und erhielten zur Erinnerung ein reflektierendes rotes Kreuz für ihren Schultornister.

Der zweite Teil der Einschulungsfeier fand dann in der Turnhalle unserer Schule statt. Nach einem kurzen Spaziergang zum neuen Gebäude wurden die „Neuen“ auch dort nach alter Tradition in die Schule „hineingeklatscht“ und von Frau Heidker und der Schulgemeinschaft willkommen geheißen. Die in der ersten Reihe sitzenden Erstklässlern staunten nicht schlecht, als Frau Heidker für alle Schüler, jede Lehrkraft und alle Mitarbeiter sowie jedes neue Erstklässlerkind eine Murmel in ein Glas schüttete und so verdeutlichte, aus wie vielen kleinen und großen Menschen unsere Schulgemeinschaft besteht. „Denn ohne Euch Kinder, wären wir keine Schule“, betonte Frau Heidker.

Unter der Leitung von Frau Lüesse schaffte es die Musical-AG dann mit ihrem Stück „Lisa Lustig“ die Schulkinder auf ihre erste Schulstunde einzustimmen. Denn nun konnten auch unsere neuen Schulkinder endlich ihre Klassenräume aufsuchen. Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Appelbaum und ihrer Klassenlehrerin Frau Reiß erlebten die Kinder ihre erste richtige Schulstunde. Während dieser Zeit konnten sich die Eltern bei einer Tasse Kaffee, den der Förderverein der Schule vorbereitet hatte, entspannen und erste Kontakte knüpfen.

Ein besonderer Dank geht an alle, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.