Allgemeine Informationen zu unserer offenen Ganztagschule

Ein Team unserer Schule hat sich im letzten Jahr mit der Erstellung eines Konzepts für die Einrichtung einer offenen Ganztagsbetreuung an unserer Schule befasst. Grundlage des Konzepts ist zum einen der Erlass „Die Arbeit in der Ganztagsschule“, zum anderen das „Osnabrücker Modell“.

Hier finden Sie unser Konzept zur Einrichtung einer offenen Ganztagsschule  und  eine Zusammenfassung der digitalen Informationsveranstaltung vom 14.04 21.

 

Fragen und Antworten rund um das Thema Ganztag:

Muss mein Kind am Ganztag teilnehmen?

Nein. Es ist ein freiwilliges Angebot.

An welchen Tagen wird eine Betreuung im Ganztag angeboten?

Sie wird an vier Tagen (Montag – Donnerstag) von 13: 00 Uhr bis 15:15 Uhr angeboten.

Muss mein Kind jeden Tag am Ganztag teilnehmen?

Sie können Ihr Kind 2, 3 oder 4 Tage am Ganztag anmelden.

Kostet die Betreuung im Ganztag Geld?

Bis auf die Kosten für ein warmes Mittagessen ist die Betreuung kostenlos.

Bei manchen freiwilligen Angeboten können Kosten für Material o.Ä. eingesammelt werden (z. B. Kochen und Backen, kostenintensive Bastelangebote).

Ich brauche auch eine Betreuung nach 15:15 Uhr und/oder am Freitag.

Es besteht nach 15:15 Uhr und/oder am Freitag nach 13:00 Uhr die Möglichkeit, einen Hortplatz in Anspruch zu nehmen.

Wie wird das Mittagessen organisiert?

Die Schule wird von einem Caterer beliefert. Zurzeit findet die Ausschreibung statt. Zum Ende des Schuljahres können wir hierzu weitere Angaben machen.

Ist es möglich, dass mein Kind nur am Mittagessen teilnimmt und dann nach Hause geht?

Dies ist leider nicht möglich, weil die Ressourcenzuweisung (Personal) pro Teilnehmer erfolgt und hier davon ausgegangen wird, dass die SchülerInnen die volle Zeit anwesend sind.

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.