„Mein Schaf wiegt so viel wie….“- Textil und Mathe in Klasse 3

Was hat ein Schaf in der Schule zu suchen?

Im Textilunterricht hat sich jedes Kind der Klasse 3 einen PomPom aus weißer Wolle gewickelt. Mit Hilfe von etwas schwarzem Filz und Wackelaugen entstand schließlich eine ganze Schafherde.
Während des abschließenden „Fotoshootings“ entwickelten die Kinder spontan noch künstlerische Ideen für eine passenden Hintergrund. So wurden Jacken, Decken und ähnliches für die Schafweide eingesetzt.
Schließlich wurden die Wolltiere auch noch im Mathematikunterricht eingesetzt. An den Wiegestationen, die sich in Mathe aus dem Thema Gewichte ergeben hatten, wurden die Schafe einzeln und in Gruppen gewogen.
Fazit: So ein Wollschaf ist doch tatsächlich nur ungefähr so schwer wie ein Kaubonbon….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.